Selbstbestimmtheit = Gottbestimmtheit

Wenn ich mir vorstelle, ich wäre jemand, der zum ersten Mal auf meine Bücher, Texte, Videos und Audios stößt und ein bisschen reinschnuppert, dann würde ich mir folgende Frage stellen:

“Wie passt es zusammen, dass der Typ mit dem Alias selbstbestimmtheit auftritt und seine Homepage ebenso heißt, er aber im Kontext von Nondualität, Meditation und Selbsterkenntnis immer wieder sagt, dass freier Wille eine Illusion ist?”

Die Antwort ist folgende: Der menschliche Geist hat relativ freien Willen – seine Entscheidungsfreiheit steht in Relation zu seiner Konditionierung. Gott, oder wie auch immer du den grundlosen Grund allen Seins nennen willst, hat hingegen absolut freien Willen.

Ein menschlicher Geist kann so konditioniert sein, dass er erkennt, was für eine enorme Interpretationsmacht er hat. Er kann dann z.B. selbst entscheiden, ob das Glas für ihn halb voll oder halb leer ist. Aber er hat sich nicht ausgesucht, dass er diese Entscheidungsmöglichkeit überhaupt erkannt hat. Das ist relativ freier Wille.

Mit anderen Worten: Der menschliche Geist genießt Entscheidungsfreiheit innerhalb eines Rahmens, den er nicht kontrollieren kann. Gott aka XYZ bestimmt eben diesen Rahmen bzw. ist selbst der Rahmen. Gott entscheidet, welche Entscheidungsmöglichkeiten der individuelle menschliche Geist überhaupt sieht und steuert so den jeweiligen Lebensweg.

Selbstbestimmtheit bedeutet aus der Perspektive eines individuellen Geistes, innerhalb des ihm von Gott gegebenen Rahmens selbst zu entscheiden. Der Gegensatz ist Fremdbestimmtheit: Nicht du selbst entscheidest für dich, sondern jemand anderes, ein anderes Selbst, entscheidet über dich.

Und hier liegt der Hase fett im Pfeffer: Was ist “ein Selbst”? 

Aus nondualer Perspektive: Dein essentielles Selbst ist eine Modulation Gottes, so wie eine Welle eine Modulation des Ozeans ist. 

Es schlüpft in deinen Wachphasen in die Rolle bzw. den Charakter, den du im Spiel des Lebens spielst. Dann triffst du scheinbar Entscheidungen, bist scheinbar mehr oder weniger selbstbestimmt. Aber eigentlich ist da nur Gott, der sich absolut selbstbestimmt als dein Geist, mein Geist und der Geist von Nachbars Katze moduliert.